Anjin-Do

Anjin-Do

Montag, 15. September 2008

Andacht zu Hause




Liebe Dharmafreunde,
nun möchte vielleicht jemand einen Hausbutsudan aufstellen und fragt sich, was nun damit tun und wie weiter vorgehen. In Japan hält man traditionell eine kleine Andacht am Morgen und eine Andacht am Abend vor dem Butsudan ab. Dies geschieht um Amida Buddha für sein grenzenloses Mitgefühl zu danken und um an den Buddha zu denken. Hier in Europa ist dies vielleicht nicht ganz so häufig angedacht, doch es ist wichtig zu wissen, dass der Butsudan ein Platz der Verehrung und Dankbarkeit ist und kein Dekorationsstück, was einfach nur gut aussehen soll. Im Folgenden möchte ich kurz beschreiben, wie eine Andacht in der Jodo Shinshu Tradition gestaltet ist und vielleicht wird es den Einen oder Anderen inspirieren, Amida Buddha in dieser Form zu danken und an ihn zu denken.

Wir begegnen dem Buddha mit einem O-Nenju (Rosenkranz, wie in der Jodo Shinshu Tradition verwendet) in der linken Hand. Wir setzen uns vor den Butsudan, entzünden die Kerze und brennen ein Räucherstäbchen an. Vor jeder Andacht können wir eine kurze Zeit in Ruhe verweilen und unsere Gedanken ein wenig zur Ruhe kommen lassen. Beim Nembutsu falten wir die Hände in Gassho und nehmen den O-Nenju über beide Hände, wie oben zu sehen ist und danach verbeugen wir uns vor Amida Buddha (Gassho).

O= Glocke
Gassho= Gefaltete Hände und Verbeugung

OOO

Vandana Ti-Sarana

Namo Tassa Bhagavato Arahato Samma Sambuddhassa
(Ehre dem Erhabenen, dem Reinen, dem vollkommen Erwachten)

Buddham Saranam Gacchami (Ich nehme Zuflucht zum Buddha)
Dhammam Saranarn Gacchami (Ich nehme Zuflucht zur Lehre)
Sangham Saranam Gacchami ( Ich nehme Zuflucht zur Gemeinschaft)
oder
(jap.) Namo Kie Butsu, Namo Kie Ho, Namo Kie So

OO
+ gefaltete Hände mit O-Nenju

(Nembutsu/Kurzform)

Namandabu
Namandabu
Namandabu


Gassho

wir nehmen den Rezitationstext/Buch in beide Hände und führen ihn zur Stirn
danach rezitieren wir wahlweise:

-Shoshing-Ge (sofu)
-Sanbutsu-Ge
-Jusei-Ge
-Junirai


OO

Namandabu
Namandabu
O
Namandabu
Namandabu
Namandabu
Namandabu
O

(Eko = Verdienstübertragung)

GA NI SHI KU DO KU
BYO U DO U SE IS SA I
DO U HO TSU BO DA I SHI N
O U JO U AN RAK KOKU

(Ich gelobe, diese wundervolle Wahrheit
mit allen Wesen ausnahmslos zu teilen,
so das alle die Weisheit erlangen
und im Reich der Freude und der Wahrheit erwachen)

OOO

wir nehmen den Rezitationstext/Buch in beide Hände und führen ihn zur Stirn

Nembutsu + Gassho

kurze Lesung eines Dharmatextes, z.B. aus dem Tannisho oder andere Schriften

Liebe Freunde, es versteht sich sicher von selbst, dass die Utensilien, wie der O-Nenju, die Rezitationstexte und der Butsudan insgesamt, mit Respekt und Achtung behandelt werden sollten.Sollten jetzt vielleicht noch Fragen offen sein, könnt ihr Euch gerne an die einzelnen Kontaktstelle wenden und einfach einmal nachfragen.

mit lieben Dharmagrüssen und in Gassho
Euer Shaku Chisho

Keine Kommentare: