Anjin-Do

Anjin-Do

Sonntag, 14. September 2008

Der Butsudan



Der Butsudan kann in unserer Tradition sehr unterschiedlich ausfallen. In den Tempeln und Andachtshäusern in Japan sind sie sehr traditionell und prunkvoll ausgestattet. Die Butsudane für die eigene Wohnung oder das eigenen Haus sind da zumeist doch eher schlichter gehalten, wobei dies natürlich auf den jeweiligen Besitzer ankommt. Am obigen Beispiel sehen wir, wie man einen einfachen Shin-Butsudan herrichtet, aber es gibt auch noch schlichtere Variationen, wie am nächsten Beispiel zu sehen ist.



Worauf es beim "Homebutsudan" ankommt ist, dass Amida Buddha oder sein Name - "Myogo" im Mittelpunkt des Altares steht.In den meisten Fällen finden wir den Buddha noch von Shinran Shonin und Rennyo Shonin flankiert. Weitere Bestandteile des Butsudan sind , wie auf allen buddhistischen Altären, die Vase für frische Blumen, der Kerzenständer, die Weihrauchschale und die Opferschale mit Reis oder Obst. Eine kleine Klangschale gehört natürlich auch dazu. Nun möchte ich nicht verschweigen, dass es nicht so ganz einfach ist, alle notwendigen Utensilien für einen "korrekten" Shinbutsudan zu bekommen. Da unsere Tradition vielleicht weniger bekannt ist, haben sich halt noch wenige Händler oder Bezugsquellen für Europa oder Deutschland aufgetan. Doch wenn man es wirklich ernst meint, mit seinen Bemühungen einen Butsudan im Hause zu haben, ist es nicht unmöglich.



Eine weitere Besonderheit in der Shinshu-Tradition ist, dass der Buddha Amida stehend dargestellt wird, dies soll unter anderem darstellen, dass Amida Buddha uns entgegenkommt und empfängt. Auch hier ist es nicht immer ganz einfach, eine solche Statue des Buddha zu bekommen, aber wie bereits erwähnt, kann man auch seinen Namen, das "Myogo" zum Mittelpunkt des Butusdan machen.




Wenn man natürlich keine Möglichkeit hat, all diese Utensilien zu bekommen, braucht man dennoch nicht auf einen Hausaltar zu verzichten. Eine Statue des Amida Budhha in der Meditationshaltung ist fast überall erhältlich und man richtet den Altar genau so her wie oben beschrieben.



In Gassho
Shaku Chisho

Keine Kommentare: