Anjin-Do

Anjin-Do

Dienstag, 30. September 2014

Wenn Jodo Shinshu Buddhisten keine sogenannte Praxis haben, was bedeutet es in Bezug auf ihre Lebensführung?


Erst einmal, Jodo Shinshu Anhänger sind Buddhisten. Sie sind von der Lehre Shakyamuni Buddhas überzeugt und die Tradition ist verwurzelt im Mahayana Buddhismus. Die vier edlen Wahrheiten, auch der achtfache Pfad sind für sie von essenzieller Bedeutung. Diese Wahrheiten zu kennen und sich damit auseinander zu setzen ist sehr wichtig. Warum? Nun, Shinran Shonin sagte, dass nur weil es ein Gegengift, nämlich das Nembutsu gibt, sollen wir nicht wissentlich Gift zu uns nehmen. Die vier edlen Wahrheiten sollten von uns als Spiegel genutzt werden, in dem wir unser Leben und unsere Verhaltensweisen betrachten. Wo immer es uns möglich ist, sollten wir den Anweisungen des Buddhas folgen und unser Leben danach ausrichten. Auch die Sila, wenn auch nicht direkt gelobt und versprochen, gelten für Shinbuddhisten. Nicht töten oder verletzen, nicht stehlen, loyal sein, rechte Rede führen und geist trübende Substanzen vermeiden hilft, Schaden für uns selber und andere zu vermeiden. Was aber ist denn dann so anders? Anders ist, dass wir immer wieder feststellen müssen, dass wir nicht in der Lage sind, zu jeder Zeit mit unserem Verhalten den Anweisungen Buddhas zu folgen. Täglich fehlen wir in Bezug auf Buddhas Lehren und wir werden uns dieser Unzulänglichkeit bewusst. Auch wenn wir uns noch so sehr bemühen, so geht doch irgendetwas immer wieder in die falsche Richtung, weil unser Ego seinen eigenen Weg gehen will. Gier, Hass und Verblendung sind stark in uns und wenn wir ehrlich sind, geben wir diesen Giften auch dann noch nach, selbst wenn wir uns im Vorfeld dessen bewusst sind. Jeder kann das einmal versuchen, bei sich selber festzustellen. Dennoch, wir versuchen die Grundlehren zu beachten und uns danach zu richten. Wenn wir dann wieder einmal daneben liegen, haben wir besonderen Grund zur Dankbarkeit für das Grundgelübde Amida Buddhas, der versprochen hat, selbst Jene bzw. gerade Jene in sein Reines Land zu holen, wenn man voll Vertrauen das Nembutsu spricht und in Buddhas Gelübdekraft vertraut. Namu Amida Butsu

Keine Kommentare: