Anjin-Do

Anjin-Do

Dienstag, 14. Oktober 2014

Zwanzig Jahre Tokudo

Liebe Dharmafreunde,
Morgen jährt sich eine Besonderheit zum zwanzigsten Mal. Rev. Jotoku Thomas Moser erhielt seine Tokudo in Japan als Jodo Shinshu Priester!!! Wie den Meisten bekannt sein dürfte, gründete Rev. Jotoku die buddhistische Begegnungstätte ShinDo kurze Zeit später in Bad Reichenhall und machte diese Begegnungstätte zum Zentrum unserer Jodo Shinshu Tradition in Deutschland. Viele Jahre sorgte er dafür, dass unsere Tradition fortbesteht, in dem Land, wo die europäische Jodo Shinshu 1956 seinen Anfang nahm. Rev. Jotoku knüpfte viele Kontakt in der buddhistischen Welt und seinem Wirken verdanken wir die Mitgliedschaft in der Deutschen Buddhistischen Union und der Europäischen Buddhistischen Union. Aber auch Kontakt zu Christlichen Gemeinden bis hin zu muslimischen Gemeinden waren ihm und sind ihm ein echtes Anliegen. Inter-traditionelle Zusammenarbeit und gegenseitige Anerkennung waren für ihn immer eine Selbstverständlichkeit und er hat sehr viel dafür getan und unermüdlich gearbeitet. Auch gegen Widerstände, was man nicht verschweigen sollte, was seine Bemühungen um so wertvoller macht. An dieser Stelle und ganz bewusst öffentlich, möchten wir, die wir ihn kennen und schätzen gelernt haben, von ganzem Herzen gratulieren und uns in tiefer Dankbarkeit vor ihm verbeugen. DANKE Thomas Sensei und möge uns Dein Mitwirken für die Gemeinschaft auch in Zukunft weiterhin erhalten bleiben. Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe.                                                                                                                  
 Mit Gassho Dein Dharmafreund im Nembutsu Rev. Chisho Frank Kobs

Namo Amida Butsu
Namo Amida Butsu
Namo Amida Butsu
Namo Amida Butsu
Namo Amida Butsu

Namo Amida Butsu


Keine Kommentare: